Für alle die einen Rettungsschwimmer / Schwimmabzeichen Gold benötigen

Gemäß den gültigen Bewerbungsrichtlinien in denen ein Rettungsschwimmabzeichen nachgewiesen werden muss, ist bis zum 01.08. des Einstellungsjahres das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen mindestens in Bronze bzw. Silber, das nicht älter als zwölf Monate ist, vorzulegen.

Für das DLRG-Rettungsschwimmabzeichen -Bronze- / -Silber- sieht die DLRG-Prüfungsordnung einen Ausbildungsumfang von mindestens 16 Stunden Theorie und Praxis vor.

Die Kurse werden von der Ortsgruppe Herbede durchgeführt und finden im Hallenbad Vormholz jeweils wöchentlich statt.

Folglich dauert der Erwerb des Abzeichens mindestens ein Quartal. Hinzu kommt, dass in den Schulferien keine Ausbildung stattfindet.

Die Inhalte der Ausbildung zum Rettungsschwimmer oder Deutschen Schwimmabzeichen Gold (für Erwachsene) finden Sie unter folgendem Link:

Inhalte der Schwimmabzeichenentnehmen.

Bitte beherzigen Sie deshalb folgenden Hinweis:

Melden Sie sich rechtzeitig für den Lehrgang Rettungsschwimmabzeichen -Bronze- -Silber-, d.h. bis spätestens Ende Februar bei unserer Ortsgruppe an.

Besser wäre jedoch eine Anmeldung zu einem früheren Zeitpunkt, da der letzte mögliche Kurs ggf. überfüllt sein könnte und deshalb nicht alle angemeldeten Interessenten eingeladen werden.